Grussworte

 

 

 

 

 

Als Kommandant der Feuerwehr Viertelfeistritz bin ich stolz, Ihnen unsere Homepage präsentieren zu können.

Im Juli 2009 war die Feuerwehr Viertelfeistritz 75 Jahre jung. Die Feuerwehr Viertelfeistritz wird von der Gemeinde Feistritz und der Gemeinde Thannhausen unterstützt. Durch den ständigen Anstieg von technischen Einsätzen wurde es notwendig, im Jahre 2004 ein Rüstlöschfahrzeug RLF-A und in weiterer Folge im Jahr 2008 ein Schlauchfahrzeug SF-A 1000 anzuschaffen und schließlich wurde im Jahr 2010 auch notwendig das alte KLFA zu erneuern um dem Stand der Technik gerecht zu werden.

Um die Sicherheit der Bevölkerung gewährleisten zu können, bedarf es einer ständigen Aus- und Weiterbildung der gesamten Mannschaft in der Feuerwehr, sowie den Fuhrpark mit technischer Ausrüstung immer auf dem neuesten Stand zu halten. Die unzähligen ehrenamtlichen Stunden sind ein Garant für die Sicherheit unserer Bevölkerung. 

 Es ist keine Selbstverständlichkeit, dass es Menschen gibt, die Ihre Freizeit dem Nächsten zur Verfügung stellen. Das große Hab und Gut in der Feuerwehr sind jedoch die Feuerwehrmänner, die zu jeder Tages- und Nachtzeit bereit sind, in Not geratenen zu helfen. Dafür Danke ich allen Feuerwehrkameraden sowie den Frauen, Familien und Angehörigen, ohne deren Verständnis und Unterstützung all das nicht möglich wäre. 

Auf die Zusammenarbeit mit den Feuerwehren des Abschnittes Anger und der Nachbarfeuerwehren, sowie Bezirks- und Landesfeuerwehrverband und allen anderen Einsatzorganisationen und den Gemeinden wird von mir ein hohes Augenmerk gelegt.

Diese Website soll Ihnen stets einen kleinen Einblick in unsere Feuerwehr, aber auch den Teamgeist hinsichtlich einer Organisation öffentlichen Rechts geben. Neben Kameradschaft, Kulturträger, Stolz und Idealismus ist unser oberstes Gebot und Ziel:

retten - löschen - schützen - bergen

Der Kommandant:
HBI Mario Höfler