Heißausbildung - Weiterbildung in Lebring

15. Juni 2019

Am Samstag, den 15. Juni hielt der Bereichsfeuerwehrverband Weiz eine Heißausbildung für Atemschutzgeräteträger an der Landesfeuerwehr- und Zivilschutzschule in Lebring ab, bei dem ein Atemschutztrupp der Freiwilligen Feuerwehr Viertelfeistritz teilnahm.

Im Fokus der Heißausbildung des Landesfeuerwehrverbandes Steiermark steht die Weiterbildung der AtemschutzgeräteträgerInnen. Für diese Sonderausbildung werden eigens mit Gas und Feststoff befeurte Container verwendet.

Die Container werden einsatzähnlich beheizt und verraucht. Als Einsatzszenarien standen unter anderen Menschenrettung bei einem Zimmerbrand am Programm. 

Der Übungseinsatz war äußerst lehrreich und unsere 4 Kameraden der FF-Viertelfeistritz konnten viele wertvolle Erfahrungen für den Ernstfall sammeln!

Zurück